In Vorbereitung des Weihnachtskonzertes waren die SängerInnen des Chores mal wieder in Köthen. Seit über 15 Jahren fahren die SängerInnen und MusikerInnen der Schüler immer wieder in die kleine Jugendherberge am Köthener See. Wir sind dort willkommen und genießen das frisch gekochte Essen und sehr praktische Räumlichkeiten zum Proben.

Neben den zahlreichen Proben gibt es immer auch Zeit um sich kennenzulernen, spazieren zu gehen, Hausaufgaben zu machen. Dieses Mal gab es Verstärkung aus dem Mathematik-Fachbereich und tolle „Nachhilfe“ für viele der „MusikerInnen“. Neben den großartigen Traditionen: am ersten Abend herauszubekommen wer die höchste und tiefste Stimme im Chor hat, am zweiten Abend die legendäre Twister-Olympiade und am dritten Abend die „Session“, gab es einige neue Ideen. So haben wir gemeinsam in Vorbereitung eines Liedes den Film „Die Kinder des Monsieur Matthieu“ gesehen und am Spieleabend „Times up“ gespielt, natürlich neben den abendlichen Werwolf-Runden und sehr sehr viel Gesang!

Nach dem Weihnachtskonzert nimmt der Chor wieder neue Chormitglieder auf und im November 2019 geht es hoffentlich wieder für alle nach Köthen!

';